Vorstellungsgespräch

   



Start
Allgemeines
Nachrichten
Jobbörsen
Neben & Minijobs
Weiterbildung
Bewerbung
Deckblatt
Kurzbewerbung
Blindbewerbung
>>>Vorstellung
Zeugnissprache
Selbständigkeit
Schneeballsystem
Direktsuche
Partner
Impressum/Kontakt
Sie haben ein Vorstellungsgespräch? Das ist ja schonmal die halbe Miete. Machen sie sich vorher einen Plan, damit sie während dem Gespräch selbstbewusst auftreten können.
  • Als erstes wird man meistens aufgefordert, etwas über sich selbst zu sagen. Umreissen sie kurz ihren Lebenslauf, erwähnen sie ruhig auch Hobbys oder Vorlieben, wenn sie mit dem Jobangebot etwas zu tun haben.
  • Als nächstes wir oft gefragt, wie sie gerade auf die Firma gekommen sind. Da macht es sich immer gut, wenn man ehrlich sagt, ob mal über Annoncen oder Telefonbuch oder was auch immer, auf die Firma aufmerksam geworden ist. Bereiten sie sich darauf vor, indem sie sich über die Firma informieren. Das kommt immer gut an und zeigt Interesse. Was wird hergestellt? Wie lange ist die Firma schon an dem Standort? Die meisten Firmen findet man ja im Internet. Da kann man sich diese Informationen holen.
  • Wie der Rest des Gespräches läuft, das kann man ja nicht voraussehen. Seien sie immer selbstbewusst und bieten sie sich auch ruhig ein bisschen an. Man muss da wohl ein gesundes Mittelmaß finden. Nicht übertreiben, sich aber auch nicht kleiner machen als man ist.



Noch ein Wort zu dem leidlichen Thema, was ziehe ich an?
Versuchen sie auf alle Fälle, authentisch und natürlich rüberzukommen. Ist man "overdressed" so fühlt man sich unwohl, und das könnte man ihnen anmerken.
Man sollte sich in den Klamotten wohl fühlen. Natürlich kommt es auch darauf an, um welchen Job man sich bewirbt. Bei einer Anstellung in der Produktion muss man nicht im Anzug oder Kostüm erscheinen. Bei einem Job in Büro oder Bank ist das schon angebracht.
Bei Mädchen sei noch zu vermerken, die Röcke nicht zu kurz und die Ausschnitte nicht zu tief. Das könnte falsch verstanden werden ;-)




design by jobs-arbeit-suchen.de |  (C) 10/2007 | All rights reserved   Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen   nach oben
Hohenbrunner Akademie