Schneeballsystem und Multi-Level-Marketing: so funktioniert es

   



Start
Allgemeines
Nachrichten
Jobbörsen
Neben & Minijobs
Weiterbildung
Bewerbung
Deckblatt
Kurzbewerbung
Blindbewerbung
Vorstellung
Zeugnissprache
Selbständigkeit
>>>
Schneeballsystem
Direktsuche
Partner
Impressum/Kontakt
Das Schneeballsystem, auch Pyramidensystem genannt, ist ein Strukturvertrieb. Mann nennt es auch MLM (Multi-Level-Marketing).
Dabei muss man allerdings klar unterscheiden zwischen dem illegalen Schneeballsystem und dem legalen Strukturvertrieb.

Das Schneeballsystem ist ein Geschäftsmodell, bei dem man ständig neue Teilnehmer werben muss, die dann eine Ebene tiefer eingeordnet werden. Meist soll man beim Einstieg erstmal Geld investieren, was man dann angeblich von den Mitarbeitern der nächsten unteren Ebene zurückbekommt. Der Vertrieb eines Produktes steht hier nur im Hintergrund.
Das beste Beispiel dafür sind Kettenbriefe oder Internetprogramme, wo man eine Liste bekommt und an die obere Person einen bestimmten Betrag zahlen soll. Es wird versprochen, wenn man die Mail oder das Programm an eine bestimmte Anzahl Personen weiterleitet, dass man dann nach 5 Ebenen überall an der Spitze der Liste steht und das eingesetzte Geld vielfach zurückbekommt.
Diese System ist in vielen Ländern bereits verboten.

Beim zulässigen MLM hingegen wird das Produkt hauptsächlich an Verbraucher vertrieben, die nicht gleichzeitig Teil des Vertriebssystems werden müssen.

Im Zweifelsfall lassen sie immer die Hände von solchen Geschäften. Ist die Firma nicht seriös oder wird am Anfang eine Vorfinanzierung verlangt, dann sollten sie unbedingt genaue Erkundigungen einholen.




design by jobs-arbeit-suchen.de |  (C) 10/2007 | All rights reserved   Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen   nach oben
Hohenbrunner Akademie